01.04.2017: ZickZack im Neonlicht – Triptychon, Münster

ZickZack im Neonlicht Münster, 01.04.2017

Unter dem Namen „ZickZack im Neonlicht“ fand am 1. April (kein Scherz!) zum ersten Mal eine neue Veranstaltungsreihe im traditionsrechen Triptychon in Münster statt. Drei Bands bildeten das Eröffnungs-Lineup.

Den Anfang machte BEN BLOODYGRAVE. Der Synthpunk-Alleinunterhalter brachte schon zu verhältnismäßig früher Stunde das Publikum zum tanzen, wobei ihm auf der Bühne noch ein Roboter zur Seite stand. Es folgten ASH CODE, die die Grundstimmung etwas mehr in Richtung Coldwave lenkten. Den Abschluss des Live-Teils vom Abend bestritten dann KOMPLIKATIONS mit wiederum deutlich mehr Punk.

Allen Bands gemeinsam waren tadellose Auftritte, und das Publikum hielt bei keiner Band still. Der Bewegungsdrang setzte sich dann auch in der anschließenden Party fort.

Fazit: Ein rundum gelungener Einstand, der nach Wiederholung schreit!

Fotos

Video-Playlist (7 Videos):

Diese Seite mit anderen teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Tumblr
Updated: 3. April 2017 — 21:22
death-rock.de - DJ Cyberpagan © 2004-2016